John Barden – Irish Folk zum St. Patrick’s Day

Freitag, 16. März 2018 - 20:00
Kleinkunst in Unterpindhart
Bachstraße 3, 85290 Geisenfeld-Unterpindhart

John Barden (Vocals, Guitar)

John-P. Barden (Guitar, Banjo, Vocals)

Dominic Barden (Guitar, Bass, Vocals)

Keith Smith (Fiddle, Vocals)

Valerie McCleary (Vocals)

Edi Schorer (Guitar)

 

John Barden stammt aus County Longford, Mittelirland. 1972 lernte er in Dublin seine späteren Bandmitglieder kennen, sie gründeten die neue Gruppe „Greensleeves“. 15 Jahre lang war John Leadsänger bei Greensleeves, zudem spielte er Banjo, Mandoline, Bouzouki, und diverse Saiteninstrumente. Greensleeves waren in Deutschland sehr erfolgreich, sie machten Tourneen in ganz Europa und U.S.A. und brachten mehrere Schallplatten heraus. Im Frühjahr 1988 verließ John Greensleeves um einer Solokarriere nachzugehen.

John-Patrick Barden gehört seit längerer Zeit zur Stammformation bei John´s Auftritten. Er ist eine kräftige Unterstützung durch sein fantastisches Gitarren- und Tenor Banjo-Spiel, aber auch mehr und mehr durch Gesang und Harmoniegesang.

Dominic Barden ist der Jüngste der Barden-Familie. Er ist nicht nur ein exzellenter Bassist, sondern er spielt auch sehr gekonnt die Akustik-Gitarre. Mit seiner angenehm warmen und ausdrucksvoll starken Baritonstimme singt auch er einige Lieder auf der neuen Familien-CD.

Keith Smith stammt aus Ardnamurchan an der Westküste Schottlands. Seine Musikkarriere begann vor über 35 Jahren. Inzwischen ist Keith einer der führenden Exponenten Keltischer Musik. Er ist bekannt für seine vielen Aufnahmen Schottischer Tanzmusik mit dem „Muriel Johnstone Ensemble“.

Valerie McCleary verfügt über eine außergewöhnlich schöne Stimme mit ganz besonderem Timbre, großer Wandlungsfähigkeit und enormer Gestaltungskraft. Die irische Ausnahmesängerin begeisterte im Folk-Comedy-Trio FOLKSFEST schon jahrelang die Fans, wenn sie neben Werner Schmidbauer und Ecco Meineke Irish Folk zum Besten gab oder sich als Bluesrockerin oder gar als Geierwally präsentierte. In Belfast geboren strandete sie in den 80er Jahren in München. Valerie McCleary – eine magische Stimme mit Gespür für den richtigen Song!

Akustischer Gitarrensound mit hohem Wiedererkennungswert: Edi Schorer, seit der schicksalshaften Begegnung mit Valerie auf einer Berghütte nach durchzechter Nacht nun schon über drei Jahrzehnte Valeries Bühnenpartner und Arrangeur.

 

Er ist eine feste Größe in der Irish Folk Szene. Jedes Jahr zum St. Patrick’s Day schart er ausgezeichnete Musiker um sich. Nach einigen gescheiterten Versuchen in den vergangenen Jahren ist er heuer endlich bei uns.